Für die Nachwuchssichtung am Sonntag den 26. November 2017 waren Anna Aldick und (ich) Jenny Lackinger am Start. Um 9:00 Uhr war der Treffpunkt im Trainingsbad in Darmstadt. Als erstes wurde die Anwesenheit der Athleten kontrolliert und verschiedene Abläufe erklärt. Danach ging es zum Einschwimmen, wofür wir ca. 25 Minuten Zeit hatten. Anna und ich hatten die Einschwimmzeit natürlich komplett genutzt, da wir erst ziemlich am Ende dran waren. Danach sind wir erstmals an die frische Luft gegangen, das uns unser Trainer Robert empfohlen hatte, um den nötigen Sauerstoff zu tanken, da es in der Halle sehr stickig war, gleichzeitig hatten wir uns sehr viel angezogen, dass wir schön warm geblieben sind. Die Normen die vorausgesetzt waren und die wir uns als Ziel gesetzt haben waren für...

Zur Bildergalerie...

Unsere Saisonabschlussfeier fand dieses Jahr am 28.10. im Weingut Edling in Roßdorf statt. Es war eine sehr schöne Feier bei der alle ihren Spaß hatten.

Ein Dankeschön an alle die diese Feier organisiert haben. Das habt ihr toll gemacht!!!

Am 15.10. fand bei bestem Wetter eine kleine Abschiedstour für und mit unserem Weltenbummler Thomas statt. Er wird uns für einen mehrjährigen Aufenthalt in Kalifornien verlassen. Wir wünschen ihm viel Glück auf seinem Weg und freuen uns schon auf seine Rückkehr!

Der etwas andere Lauf: 170 km, 12000 Höhenmeter, 58 Stunden non-stop

Thomas Herget meistert den Ultra Tour Monte Rosa 170K

Das Monte Rosa Massiv ist eine Ikone in den Alpen. Ein anspruchsvoller Ultra Trail zwischen Matterhorn (4478 m) und Dufourspitze (4634 m) bietet sich daher förmlich an. Die Trail Legende Lizzy Hawker hat sich persönlich dieser Vision angenommen und 2015 den „Ultra Tour Monte Rosa“ (UTMR) ins Leben gerufen. Dieses Jahr stand - neben drei anderen Strecken - als neuer Höhepunkt das erste Mal auch eine non-stop Ultra Variante über 170km mit satten 12000 Höhenmetern auf dem Programm: die Vollumrundung des Monte Rosa Massivs. Eine Herausforderung, die mich reizte und den Saisonhöhepunkt darstellen sollte.

Zu Bildergalerie...

Morgens gegen 9h30 bin ich von zu Hause losgeradelt Richtung Traisa. Die Temperaturen waren noch frisch, die Sonne aber schon zu sehen. Ich kam gerade noch rechtzeitig um ein paar Fotos von Katrin und ihrem Team „Phenomenal Hope“ zu machen, bevor sie sich um 10h ins Becken stürzten. Joe war zu dieser Zeit schon mit seinem Crosser im Wald unterwegs, er startete bereits 9h30. Wie wir später dann erfahren sollten, hatte er unterwegs einen Platten, was ihn aber nicht davon abhielt zu finishen.

Ätsch, Erster!

Zum letzten Ligawettkampf in der 2. Hessenliga ging es für die Männer des SF Tria Roßdorf ins 2,5 Stunden entfernte Baunatal: ein Teamsprint stand auf dem Programm. Pläne, am frühen Morgen nach Baunatal zu starten, wurden schnell verworfen und so bevorzugte das Team eine Spätanreise am Vorabend und bezog ein etwas in die Jahre gekommenes Appartement (wahrscheinlich hochmodern in den späten 70er Jahren, u.a. mit einer Tiefseeklobrille und Bettwäsche, der die Besitzerin seither treu blieb). Den vom Team verliehenen halben Stern verdiente sich die Absteige ohne Zweifel über die allwöchentlichen Programmhighlights, wie beispielweise den sonntäglichen Frühshoppen mit Dj Mausi…

Waldecker Edersee Triathlon am 08.07.2017 (2. Wettkampf der Regionalliga Damen)

Am Samstag, den 08.07.2017 fand der 2. Wettkampf für die Regionalliga Damen über die olympische Distanz (1,5 – 44 - 10) am Edersee statt. Für unseren Verein gingen Isabell Cerny, Steffanie Bönning, Kaja Deing und Susanne Reimer an den Start.

Am 03.09.2017 war mein letzter HTV Cup Wettkampf für diese Saison. Um 6:45 Uhr wurde aufgestanden und danach ging es zum Frühstück. Dieses Mal allerdings ohne Milchprodukte, auf den Rat meines Trainers Robert. In Viernheim hatte ich deswegen Bauchweh und so war dieser Rat Gold wert. Nach dem Frühstück hieß es die Sachen packen und im Auto verstauen. Dabei stellte ich fest, dass die Temperatur um 8:00 Uhr nur 10 Grad betrug (saukalt). Jetzt ging es mit dem Auto nach Trebur. In Darmstadt schien schon die Sonne, aber als wir in Trebur ankamen, war Nebel angesagt und es war noch kälter.

Heinerman # 13 – ohne Algen und ohne Autos ;o)

Zur Bildergalerie...

Am 25. Juni war es wieder soweit, der 13. Heinerman stand auf dem Programm – Der Morgen hat einen Namen… mit diesem Slogan wirbt der Veranstalter auf seiner Homepage, und damit man auch nicht zu ausgeschlafen ins Rennen geht, wurde der Start dieses Jahr um noch eine Viertelstunde nach vorne verlegt auf 7.45 h – wie jedes Jahr ein kleiner Wermutstropfen für den ansonsten sehr beliebten Wettkampf. Die Stimmung ist gut, trotz der frühen Stunde und der frischen Temperaturen – denn obwohl der Juni wieder sommerlich heiß und der Woog zu warm für Neo-Freigabe war, waren die Temperaturen am Sonntagmorgen nicht üppig

Am 26.08.2017 startete ich, Jenny Lackinger, beim Triathlon in Viernheim. In der Jugend B ist die Distanz  400 m schwimmen, 10 km Rad fahren und 2,5 km laufen. Um 14.30 Uhr ging es los mit dem Schwimmen, das ich in einer Zeit von 6:33 min hinter mich brachte. Jetzt ging es in die Wechselzone und ab aufs Rad. Ich kam als Zwölfte mit dem Rad in einer Zeit von 20:53 min in die Wechselzone zum Laufen.

Zur Bildergalerie...

Am längsten Tag des Jahres (21.06.) fand zum 40. Mal der Stadtlauf in Darmstadt statt.

Bei hochsommerlichen Temperaturen startete um 19:00 Uhr der Bambinilauf. Knapp 2 Stunden Später startete das letzte Läuferfeld der Herren (Jahrgang 78 und jünger) auf die 5 Km Strecke.

Auch in diesem Jahr waren einige Roßdörfer Athleten am Start.

Regionalliga Damen und 5. Hessenliga beim Fuldatal Triathlon am 14. August 2017

Zur Bildergalerie...

Am 14.8.2017 waren wir mit den Mannschaften der Regionalliga Damen und der 5. Hessenliga jeweils zum 3.Mal in diesem Jahr am Start.

Da die Teambesprechung der Regionalliga bereits um 7 Uhr stattfand, haben wir uns – auch nach der Erfahrung in Waldeck, bei dem wir durch unser Zuspätkommen einen Platz eingebüßt haben – entschieden, bereits einen Tag vorher anzureisen und die Nacht in der Jugendherberge im 19 km entfernten Hannemünden zu verbringen. Dadurch konnten wir rechtzeitig, entspannt und gut gelaunt an den Start des sehr außergewöhnlichen Triathlons gehen.

Zur Bildergalerie...

Am 11.06.2017 fand im Rahmen des 5. Woogsprint Triathlons in Darmstadt der zweite Wettkampftag der 2. Hessenliga 2017 statt. Die erste Roßdörfer Herrenmannschaft konnte sich hierbei mit einem ausgeglichenen Mannschaftsergebnis einen bemerkenswerten vierten Platz bei ihrem „Heimrennen" sichern.

Thomas Herget wurde „Frankfurt Hero Champion“

Der Frankfurt City Triathlon ging mit ca 2000 Teilnehmern am 6. August 2017 bei idealen Bedingungen in seine bereits 7. Runde. Mit 650 Teilnehmern war die erstmalig ausgetragene Mitteldistanz schnell restlos ausgebucht, was auch durch den Wegfall des Ironman 70.3 in Wiesbaden in diesem Jahr liegt. So konnte Thomas Herget lediglich über die Nachrückerliste teilnehmen.

Bereits um 6:45 Uhr gingen mit den Topstartern der Mitteldistanz die ersten Sportler auf die Strecke. Fünf Minuten später folgten alle weiteren Mitteldistanz-Teilnehmer, dann der Jedermann-Triathlon, der Sprint-Triathlon und schließlich ab 9:45 Uhr das größte Triathlon-Teilnehmerfeld (ca 1100) über die Olympische Distanz.

Erfolgreicher Saisonstart der Herren beim Ederauen Triathlon

Am 28. Mai starteten unsere Herren in Fritzlar in die Triathlon Saison der 2. Hessenliga und kamen mit dem 7. Platz im Gepäck nach Südhessen zurück

Bei herrlichem Wetter stand am Morgen zunächst ein Swim & Run auf dem Programm. Mit einem wunderbaren Blick auf den Fritzlarer Dom St. Peter wurden zuerst die 300m im Eder-Auen-Erlebnisbad geschwommen bevor es dann auf die 2,5 km lange Laufrunde ging.

   

Unsere Partner  

merckklein

 

 

 

syn-chronosklein

 

vbmodauklein

 

Textilpflege
Marianne
Landzettel

 

   
© ALLROUNDER