3. Ligawettkampf 2012 Bad Emser Therme Triathlon

Zur Bildergalerie

Bei angenehmen sommerlichen Triathlontemperaturen ging es am 12. August 2012 zum 1,5h entfernten Bad Ems an der Lahn. Susanne und Pit kamen etwas früher los und haben netterweise alle Startunterlagen abgeholt, da die Unterlagen bis 8.30 Uhr abgeholt werden mussten. Der Rest (Joe, Isa, Steffi und Uli) kam gegen 8.30 Uhr an und musste sich etwas beeilen, denn die Wechselzone schloss pünktlich um 9.45 Uhr, kurz vor dem Start der Mitteldistanz um 10.00 Uhr. Die Sprintdistanz sollte gegen 11.00 Uhr starten, es wurde noch einige Minuten später, da auf die letzten Schwimmer der Mitteldistanz gewartet wurde. Zwischendurch musste auch noch eine unterkühlte Schwimmerin aus dem Wasser gezogen werden, was ebenfalls zu Verzögerungen führte. Trotz der kurzen Distanz von 500m haben wir uns alle entschlossen, den Neo anzuziehen, obwohl es welche gibt, die benötigen fast länger, aus dem Neo rauszukommen, als 500m zu schwimmen. Das hat sich auch als sinnvoll erwiesen, denn es wurde nicht klar, wann der Start sein würde - die mit Neopren sind schon mal ins Wasser, da der Start auf der anderen Seite der Lahn etwa 100m stromaufwärts war. Diejenigen ohne Neo warteten bis es hieß, in 5min wäre der Start und kamen dadurch verspätet zum Start…

{phocagallery view=category|categoryid=42|limitstart=0|limitcount=4|detail=5|displaydescription=0|descriptionheight=40| displayname=1|overlib=2| float=right}

Das Radfahren verlief auf einer 21 km-Wendepunktstrecke mit ca. 250HM und max. 8% Steigung ohne Zwischenfälle. Im anschließenden Lauf gab es teilweise leichte Orientierungsprobleme, die aber bestens gemeistert wurden, u.a. Dank der Anfeuerungsrufe unserer Fans Gabi, Robert, Pit und Joe. Größere Probleme hatte die klar favorisierte Mannschaft von Triathlon Wetterau, bei denen Christine Wienchol durch einen Streckenposten auf eine verkürzte Strecke geschickt und dadurch disqualifiziert wurde. Dieser für uns glücklichen Fügung – wir ließen uns nicht von den Streckenposten beirren – haben wir es zu verdanken, am heutigen Regionalliga-Wettkampf Platz 1 zu belegen!

Nicht vergessen werden darf das nach dem Zieleinlauf üppige Kuchen- und Obstbuffet, bei dem wir alle kräftig zulangen konnten, denn wir alle 4 Damen in der Mannschaft hatten neben dem 1. Platz in der Mannschaft erste Plätze vorzuweisen: Susanne als Zeitschnellste von uns, Uli als schnellste Radlerin, Isa als schnellste Läuferin sowie Steffi als schnellste Schwimmerin unserer Mannschaft.

Ein großes Dankeschön auch wieder an unser tolles Supportteam (Robert, Joe und Pit)! Vielen Dank fürs Anfeuern und die tolle Unterstützung!

Platzierungen:

Platz 4: Susanne Reimer, 1:16:10h gesamt, 8:37 min S, 44:56 min R, 22:37min L
Platz 9: Uli Simons, 1:17:57h gesamt, 10:45 min S, 44:01 min R, 23:11 min L
Platz 10: Isa Czerny, 1:18:12h gesamt, 10:22 min S, 46:09 min R, 21:41 min L
Platz 14: Steffi Bönning, 1:20:46h gesamt, 8:31 min S, 46:56 min R, 25:19 min L

Uli Simons

 

   

Unsere Partner  

merckklein

 

 

 

syn-chronosklein

 

vbmodauklein

 

Textilpflege
Marianne
Landzettel

 

   
© ALLROUNDER